Wasserski

Weil es Spaß macht

02300003aktion_160Wasserski

Das Schlauchboot:

Mit unserem 15“ (4,6m) Caribe Festrumpfschlauchboot, welches von einem 60PS Evinrude Außenborder angetrieben wird, ist Wasserskifahren für alte Hasen, aber auch für Anfänger, ein Vergnügen. In Buchten oder auch vor Häfen, wenn es der Seegang erlaubt, kann auf unseren Törns, mit allen Gästen abgestimmt, optional dieser Sportart gefrönt werden.

Für wen:

Für gestandene Wasserskihasen ein alter Hut, aber für alle die es selber mal probieren wollen, wichtige Informationen:

Wie:

Wasserski beginnt normalerweise mit einem „Tiefwasserstart“ oder vom Steg aus. Der Skifahrer beugt sich in die Hocke, so dass die Knie gebeugt sind. Die Arme sind gerade gestreckt, der Körper nach hinten gelehnt, wie in einem Stuhl sitzend. Die Skispitzen zeigen nach oben, so dass diese ein wenig aus dem Wasser ragen. Das Zugseil befindet sich zwischen den Skiern.

Ist der Wasser-Skifahrer bereit, beschleunigt der Fahrer das Boot, um ihn aus dem Wasser zu ziehen. Zu dem Zeitpunkt ist es wichtig, in der Hockstellung zu bleiben und zu warten, bis das Boot soweit beschleunigt hat, dass genügend Kraft zwischen ihm und dem Ski ist. Ein häufiger Fehler ist, zu früh aufzustehen, in der Hüfte abzuknicken oder die Arme zu beugen.

Die Sicherheit:

Außer dem Bootsfahrer und dem Wasserskifahrer sollte eine dritte Person, ein Beobachter, anwesend sein, dessen Aufgabe es ist, den Skifahrer zu beobachten und den Fahrer zu informieren, wenn der Skifahrer ins Wasser fällt.

Die Handzeichen:

Die Kommunikation zwischen Bootsfahrer und Beobachter läuft über Handsignale, weiterhin beobachtet er die Handsignale des Wasserskifahrers und gibt sie dem Bootsfahrer weiter, sie beinhalten beispielsweise: schneller (Daumen hoch), langsamer (Daumen nach unten) und Stopp (eine schneidende Bewegung vor dem Hals).

Ibiza   Malaga   Mallorca   Spanien   Palma   Malaga   Vilamoura   Faro   Algarve   Gibraltar   Guadeloupe   Antigua   Karibik   Lanzarote   Arrecife   Spanien   Fuerteventura      kleine Antillen   Barbuda   Montserrat   ARC   Atlantiüberquerung   Transatlantik   St.   Lucia   Gran   Canaria   Las   Palmas   Rodney   Bay   Union Island   Tabago Cays   St. Vincent   Martinique      BVIs   Tortola   Willi-T   The Bath   Simpson Bay   St. Maarten   Princess Juliana ein Korken geht nicht unter   Dom.-Rep.   Boca Chica   Santo Domingo      Kuba   Cienfuegos   Cayo Largo   Gärten der Königin   Havanna   Fidel Castro   Viazul   Santiago de Cuba Seemeilenbestätigung   Schweiz   mitsegeln   tauchen segeln   catamaran   katamaran   luxus   wasserski   dinghy  dingi  

Unser Motto :
" Mit Sicherheit ... Spaß haben "


Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Kommentar schreiben. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Das Wetter in Guadeloupe

Die nächsten Törns