ARC – Las Palmas / Gran Canaria > Rodney Bay / St. Lucia

Datum
24.11.2019 - 21.12.2019

Preis
ab 2.780,00 €

Tage Törn Seemeilen
28 ARC 2900

Diesen Törn anfragen

20000145karibik_160

Atlantiküberquerung parallel zur ARC

Eine Atlantiküberquerung aber ist ein Abenteuer für Segelbegeisterte und Meilensammler, es ist die ideale Herausforderung für alle, die bereits Segelerfahrung aufweisen und sich diesen Schritt trauen.
Nicht mehr Küstensegeln von Hafen zu Hafen, sondern ein Abenteuer erleben, das durchaus auch einmal anstrengend sein kann, wo dennoch stets Sicherheit und Gesundheit an aller erster Stelle stehen. Der Törn ist ideal für Meilensammler oder für Schweizer die eine Seemeilen-Bestätigung (für CCS / SYA) von einem Skipper mit einem Deutschen Sport Hochsee Schein Seemeilen brauchen.

Das Segelrevier:

Die Kolumbusroute über den Atlantik in die Karibik hat einige Facetten. Am Anfang sind Winde aus allen Richtungen möglich, so dass auch schon mal 300sm Richtung Süden in gekreuzt werden muss. Aber deutlich vor den Cap Verden setzt der sichere und langsam stärker werdende Passatwind ein. Dazu kommt der immer stärker werdende Golfstrom der den Katamaran dann unter Butterfly immer schneller werden lässt. Unser Stopp in Barbados ist nach 3 Wochen Wasser, ist ein unvergessliches Erlebnis. Schokoladenbraune Schönheiten, Strand, Palmen, Reggae-Musik, Cocktails und karibische Küche mit frischem Fisch oder gar Lobster, alles was das Herz begehrt. Weitersegeln wir dann die 100sm bis zur Marigot Bay mit dem Restaurant „Doolittle“. 1967 ist in diese Bucht ist der Original „Dr. Doolittle“ gedreht worden. Dann bleiben noch 10sm bis zur Endstation Rodney Bay.

Die Route: ARC Atlantiüberquerung Transatlantik St. Lucia Gran Canaria Las Palmas Rodney Bay Karibik

Wir starten in Las Palmas der Hauptstadt von Gran Canaria. Wir segel Tag und Nacht bis zum karibischen Barbados dem einzigen Stopp vor St. Lucia. Der 100sm Schlag nach St. Lucia werden wir so planen, dass wir noch Marigot Bay anlaufen können. Bevor wir nach Rodney Bay, zu unserem, und auch dem Zielhafen der ARC segeln.

Das Klima:

Wir starten bei eine Luft,- und Wassertemperatur von 24°C. Ab jetzt wird es nur noch wärmer, bis wir bei 29°C Luft,- und Wassertemperatur in der Karibik ankommen.

Die An, und Abreise:

Nach Gran Canaria kommt man via Direktflug von vielen deutschen Flughäfen zum Aeropuerto de Gran Canaria (IATA: LPA). Aus der Karibik zurück kann man von St. Lucia über den Flughafen Hewanorra International Airport (IATA: UVF). Von Martinique fliegt man über den Aeroport International Martinique Aime Cesaire (IATA-Code FDF) via Paris preiswert nach Deutschland.

Die Verpflegung:

Es wird aus der Gemeinschaftskasse in der u.a. spanischen Metro der Großeingekauft absolviert. Das Frühstück mit frisch aufgebackenem Brot, Kaffee, Tee, Saft, Obst, Schinken, Käse. Ei. Mittags gibt es bei diesen Temperaturen kleine Tapas, Gambas, Salate… . Abends bereitet der Skipper auf Wunsch Gerichte wie Miesmuscheln, Dorade, Paella… . Auf diesem Törn werden wir nach Haltbarkeit der Nahrungsmittel Essen bereiten.

Die Etappen:

Der erste Schlag wird Nonstop bis nach Barbados gesegelt. Dann folgen noch 100sm bis St. Lucia. Hier werden wir einige Buchten anlaufen. Das End ist dann Rodney Bay im Norden von St. Lucia.

Unser Motto :
" Mit Sicherheit ... Spaß haben "


Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Kommentar schreiben. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Das Wetter in Mallorca