Das Wimby

Home » Die Yacht » Das Beiboot » Das Wimby

Woher kommt der Name Wimby

01200007wimby_160Wimby

Das Caribe DL15 von sail4dive

Das Beiboot heißt in der Seglersprache: „Dinghy“ und unser Dinghy wurde auf den Namen „Wimby“ getauft. Welle das heißt auf Kisuaheli, Wimby hört sich schön an und passt zum Namen des Mutterschiffes. Es ist ein DL15 aus Venezuela von der Firma Caribe und wird durch einen 60 PS Außenborder von Evinrude angetrieben. Das Dinghy besitzt einen integrierten 90l Tank und einen Steuerstand mit hydraulischer Lenkanlage und wird als Gästeshuttle, zum Einkaufen, zum Tauchen, Wasserskifahren und vieles mehr genutzt.

Unser Motto :
" Mit Sicherheit ... Spaß haben "


Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um eine Kommentar schreiben. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns hier kontaktieren.

Das Wetter an der Amalfiküste

Die nächsten Törns